P1011098grapeliquid.mp4.standbild002
Lmstillseggfingers0195

Living Matters
2019

Leben ist undurchschaubar. A fabrication. A concept. Klebrig. Unvorhersehbar. Ein Geschäft. Ein Geschenk. Offen. Nicht fair. Life is when there is water. Life is. Life ends. Leben ist eine chemische Reaktionskette. Life is when it falls apart. Leben ist Kontrollverlust. Life starts with a separation. Life. Lie. Link. Ink. Inclusive…

Living Matters ist der zweite Teil einer Trilogie im Dialog mit verschiedenen Bereichen der Naturwissenschaften und fragt nach der fragilen Grenzziehung zwischen dem Organischen und dem Anorganischen anhand von Praktiken und Gegenständen der Mikro- und Molekularbiologie.

Leben ist undurchschaubar. A fabrication. A concept. Klebrig. Unvorhersehbar. Ein Geschäft. Ein Geschenk. Offen. Nicht fair. Life is when there is water. Life is. Life ends. Leben ist eine chemische Reaktionskette. Life is when it falls apart. Leben ist Kontrollverlust. Life starts with a separation. Life. Lie. Link. Ink. Inclusive…

Living Matters ist der zweite Teil einer Trilogie im Dialog mit verschiedenen Bereichen der Naturwissenschaften und fragt nach der fragilen Grenzziehung zwischen dem Organischen und dem Anorganischen anhand von Praktiken und Gegenständen der Mikro- und Molekularbiologie.

Translate to German
To see the video documentation please send email for link and password to unlock.

Concept & Performance

Eva Meyer-Keller

Co-Creation & Performance

Tamara Saphir, Annegret Schalke, Agata Siniarska

Music

Rico Lee

Dramaturgy

Constanze Schellow

Research Companion

Ilya Noé

Costumes

Sara Wendt

Scientific Collboration

Simone Reber and research team

Light

Annegret Schalke

Technical Director

Björn Stegmann

Production

Ann-Christin Görtz

Co-Production

PACT Zollverein (Essen), Sophien­sæle (Berlin), funded by Hauptstadt­kulturfonds, supported by Kunstencentrum BUDA

Related Projects

Some Significance
2017

Venues